Warum Autogenes Training ???

Dafür habe ich keine Zeit….
… Ok, als Einschlafhilfe – ich schlafe in den letzten Monaten so schlecht
Ich brauche eher was wodurch ich mich besser konzentrieren kann
Aber höchstens 10 min – man hat ja schließlich noch Termine
Zeit ist Geld – so läuft das heute

Was glaubst du wie lange es hier noch dauert bis...

… organische Fehlsteuerungen, Muskel- und Gelenkerkrankungen
und psychische Entgleisung eintreten. – Burnout lässt grüßen.

Zieh die Handbremse bevor es zu spät ist

Lass uns zusammen die Stress-Spirale beenden.
Tu deiner Seele etwas Gutes, damit sie wieder Lust hat in deinem Körper zu wohnen

Es gibt 2 Möglichkeiten am Kurs teilzunehmen:

Live Online Kurs

Bequem von zu Hause aus, kannst du auf deinem Lieblingsplatz
am Kurs teilnehmen.
Fragen und Antworten, Korrekturen und eigene Berichte
sind im Online Kurs genauso möglich wie in Präsenz.

Dieser Kurs ist keine Aufzeichnung, sondern findet live statt,
und unsere Hotline leitet dich kostenlos durch alle technischen Hürden.

Präsents-Kurs in der Praxis

Dieser Präsents-Kurs kann im Sommer auch im Freien stattfinden,
ganz nach Wunsch der Teilnehmer.

Kursbeginn:  Januar, Donnerstag 17.30 – 18.30 Uhr

Kurse und Seminare im Freien in unserer Matrix-Sommer-Lounge

In den Sommermonaten genießen wir die Natur und führen unsere Kurse und Seminare Draußen im Freien in unser Matrix-Lounge durch.

Schattige Plätze sowie Entspannungs-Räume mit Sitzgruppen
in einer rundum wohlfühl Atmosphäre.

Was ist Autogenes Training?

Autogenes Training ist seit vielen Jahren, ein von den Krankenkassen anerkanntes psychotherapeutisches Entspannungsverfahren, das leicht von jedermann mit nur geringem Zeitaufwand zu erlernen ist.

So kannst du selbstständig dir deinen Entspannungsmoment erschaffen, um bestehende Anspannungs- und Erregungszustände zu reduzieren und deine innere Balance wiederherzustellen.

Die Übungen kannst du nach ein wenig Training überall anwenden:
zu Hause, im Büro oder unterwegs

Die „kleine „ Stresskunde - zum Verstehen

Wenn man mal weißt wie sich Stress aufbaut, uns was er wirklich mit dir macht,
fällt es dir immer leichter, dich davor zu schützen

Die eigene Wahrnehmung für dich und die von außen zugeführten Stressoren wird geschärft,
sodass du immer besser merkst was mit dir passiert.

In unseren AT Kursen erklären wir dir, leicht verständlich, wie sich Stress-Spiralen in dir aufbauen, und was sie mit dir machen.

Ist der Stress entschlüsselt – verliert er seine Wirkung

Übernimmt die Krankenkasse die Kursgebühr?

Ja, …

…dieser Kurs ist von der zentralen Prüfstelle für Prävention als Präventionskurs nach §20 SGB offiziell zertifiziert und somit
bis zu 100% erstattungsfähig.

So kannst du Autogenes Training gelassen und in Ruhe genießen.
Hierzu gibt dir deine Krankenkasse genauere Auskunft.
Die Erstattung der Kursgebühr geht in aller Regel sehr schnell.

Kontaktiere uns oder deine Krankenkasse, wenn du Fragen hierzu hast.
Wir beraten dich gerne.

Wie funktioniert Autogenes Training?

Wenn wir uns vorstellen, dass wir in eine saure Zitrone beißen, bildet sich in unserem Mund automatisch mehr Speichel.
So bewirkt alleine diese Vorstellung eine Reaktion im Körper. Ein biologischer Ablauf wird in Gang gesetzt.

Und genau dieses Prinzip macht sich das Autogene Training zu nutze. AT funktioniert durch Autosuggestion.  Das bedeutet, dass alleine durch die gedankliche Vorstellung eines Entspannungszustands dieser dann auch körperlich eintritt.

Es gibt in unserem Körper mehrere biologische Abläufe die einen entspannten Zustand benötigen. Und genau diese machen wir uns im Kurs zunutze.
Diese natürlichen Entspannungszustände werden uns helfen die Ruhe in dir zu koordinieren.
Es ist interessant unseren Körper zu beobachten wie er zur Ruhe kommt.

Dies braucht ein wenig Übung, aber es ist schön mit diesem tollen Gefühl zu arbeiten.

In der Ruhe liegt die Kraft !

Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts entwickelte der deutsche Psychiater Johannes Heinrich Schultz (1884 – 1970) das Autogene Training. Die Idee dazu kam ihm durch Beobachtungen bei seinen Patienten: Einige konnten sich selbst in einen „hypnotischen Zustand“ bringen. Anschließend fühlten sich diese Patienten sehr entspannt.

Heute belegen verschiedene wissenschaftliche Untersuchungen die Wirksamkeit von Autogenem Training. Es basiert auf der Erkenntnis, dass biologische Abläufe im Körper und Psyche eines Menschen immer in Abhängigkeit voneinander agieren und reagieren. Das heißt, mit dem Geist lässt sich der Körper steuern und umgekehrt. Wenn man unter Stress oder innerer Unruhe leidet, ist das Gleichgewicht zwischen Entspannung und Anspannung aber gestört. So ist der Sympathikus bei vielen Menschen aufgrund von hohem Leistungsdruck im Beruf oder Doppelbelastung durch Familie und Arbeit zu häufig angeschaltet. Oftmals kann der Körper dadurch den Parasympathikus zur Entspannung gar nicht mehr richtig benutzen – es drohen Verspannungen, Erschöpfung, Ängste und Depressionen.

Diese Schieflage lässt sich durch Autogenes Training wieder geraderücken.

Wobei hilft Autogenes Training ?

  • Stress
  • Schlafproblemen
  • Erschöpfungszuständen
  • Hyperaktivität
  • erhöhtem Blutdruck und erhöhter Herzfrequenz
  • Unruhe, Nervosität und Gereiztheit
  • eingeschränkter Leistungsfähigkeit durch mangelnde Konzentration
  • Ängsten
  • Migräne
  • Schmerzen und Verspannungen
  • Asthma
  • Verdauungsstörungen

Für wen ist Autogenes Training nicht geeignet?


Kontraindikationen:

  • Demenzerkrankungen
  • starke Depressionen
  • Zwangserkrankungen
  • Wahnvorstellungen

 

AT ist keine Berieselungstaktik die das Einschlafen unterstützt, sondern setzt eine gewisse Übungsbereitschaft voraus. Leichter als du denkst erlernst du eine Technik die dir ein Leben lang deinen Stress verringert. 

Über den Kurs:

AUTOGENES TRAINING FÜR ERWACHSENE
Dieser Kurs ist für Einsteiger geeignet
und ist ohne Vorkenntnisse nutzbar.

Teilnehmerzahl:
6-12 Teilnehmer

Kursgebühr:
95,- €

Kurs-Dauer:

Wochen-Kurs:

OHNE NACHFRAGE BEI DER KRANKENKASSE

9 Kursstunden a 60 Min – 1 x pro Woche

Kursbeginn:

Januar Do, 17.30-18.30 Uhr

Dieser Kurs ist nach §20 SGB
von den allen Krankenkassen zertifiziert.

Das bedeutet,
dass die Kassen bis zu 100% der Kursgebühr übernehmen.

So kannst du völlig gelassen
deine Entspannung genießen.

Diese Kurse zählen zu den präventiven Maßnahmen der Gesundheitsförderung und benötigt KEIN Rezept !

Eine vorherige Genehmigung der Krankenkasse ist beim WOCHEN-KURS  NICHT notwendig !

Der Kompakt-Kurs benötigt eine kurze Rücksprache mit der Krankenkasse,was in der Regel keine Hürde sein sollte.

Nach der Teilnahme von mind. 7 der 9 Stunden erhältst du eine Teilnahme- u. Gebührenbescheinigung zur Vorlage bei deiner Krankenkasse

Die Erstattung der Kursgebühr ist problemlos und geht in aller Regel sehr schnell.

Fragen zum Kurs:

Ja, das senden wir dir an deine E-Mailadresse

  • Schreibutensilien für deine Notizen, ansonnsten reicht das Handout
  • Isomatte/Gymnastikmatte (=angenehme Unterlage)
  • Eine Decke
  • Ein Kopfkissen
  • Etwas Wasser, falls du Durst hast

Es wäre schön, wenn du den Kurs für Autogenes Training mit Ruhe und Gelassenheit beginnst.

Sei daher bitte 15 min früher am Seminarort und stimme dich schon mal ein.

Du kannst auch im Kurs genauso gelassen bleiben – es ist ein Entspannungskurs und keine Prüfung!

Hier ist dein Anmeldeformular - für eine entspannte Zeit mit dir

Live Online Kurs



    Ich bestätige, dass bei mir keine der oben genannten Kontraindikationen oder andere schwere/chronischen behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen vorliegen. Eine Teilnahme bei vorliegenden Kontraindikationen ist nach Rücksprache mit meinem behandelnden Arzt/Psychotherapeuten dennoch ggf. möglich.

    Präsents-Kurs in der Praxis



      Ich bestätige, dass bei mir keine der oben genannten Kontraindikationen oder andere schweren/chronischen behandlungsbedürftigen psychischen Erkrankungen vorliegen. Eine Teilnahme bei vorliegenden Kontraindikationen ist nach Rücksprache mit meinem behandelnden Arzt/Psychotherapeuten dennoch ggf. möglich.

      Kursbeginn AT-Wochenkurs:

      Januar Do. 17.30-18.30
      dann jeden Donnerstag zur gleichen Zeit
      bis Kursende. (9 Stunden)

      Kursgebühr: 95,- € (erstattungfähig über die Krankenkasse)